von-Hlzweiler.de.WorldWideWeb.dl.png
   
5.png
   
1.png
   
von-Huelzweiler.de.Saarland.dl.png
   

Veroffentlichungen seit 1992. Unter anderem die Schriftenreihe „Mein Heimatdorf Hülzweiler" 30 Hefte mit Flurnamen, Kreuze, Kapellen und Gedenkstatten, Spitznamen, Mundartl. Ausdrucken und Redewendungen, franz, Ausdrucken in unserer Mundart, Sitten und Bräuchen, Übertragung der Gemeinderatsbeschlüsse ab 1845 bis 1935 in Maschinenschrift, Ubertragungen der Kirchenbücher ab 1741, Übertragung der Personenstandsregister von 1791 — 1815, Auswertung dieser Arbeiten, Geschichte der Laurentiusschule Hülzweiler, 90 Jahre Pfarrkirche St. Laurentius, vom Weiler zum Haufendorf, Luftschutzstollen in Hülzweiler, Geschichten und Anekdoten und folgendes.

Veröffentlichungen von Heinz Bernard finden Sie in dieser Kategorie.

Die Chronik von Hülzweiler wurde von Otto Wilhelm in drei Bänden erstellt. Otto Wilhelm wurde am 05.10.1927 in Hülzweiler geboren. Er widmete schon sehr frühzeitig seine Freizeit der Heimatforschung.  Otto Wilhelm hat durch zahlreiche Publikationen uns die Geschichte unserer Gemeinde in übersichtlicher und interessanter Weise näher gebracht.

Veröffentlichungen von Otto Wilhelm finden Sie in dieser Kategorie.

Nikolaus Philippi beschäftigt sich bundesweit mit dem Thema "Historische Grenzsteine". Da er ein gebürtiger Saarwellinger ist, hat er sich bereits in frühen Jahren mit den Grenzsteinen um Saarwellingen beschäftigt. Hier ist auch der Schnittpunkt zu Hülzweiler zu finden, da unsere Nordgrenze gleichzeitig die Südgrenze von Saarwellingen ist. Herr Philippi hat es beruflich nach Köln verschlagen jedoch seinen Ursprung hat er nicht vergessen.

Anlässlich eines Treffens von Nikolaus Philippi und mir (Hans Günter Groß) im August 2013 in meinem Haus in Hülzweiler hat mir Herr Philippi seine Unterstützung für diese Webpräsenz zugesagt und erlaubt, dass ich die hier dargestellten Werke von ihm hier veröffentlichen darf. Herzlichen Dank an Nikolaus Philippi für seine Unterstützung. Ebenso hat mir Herr Philippi ältere Aufnahmen von verschiedenen Grenzsteinen gesendet, die ebenso in dieser Präsenz zu sehen sind. Auf diesen Bildern ist gut zu erkennen, wie sich in diesen wenigen Jahren der Zustand der Steine verändert hat.

 

   

Search

   

Who's Online

Aktuell sind 102 Gäste und keine Mitglieder online

   
© Hans Günter Groß